evs-stiftung

NEWS: Die Elisabeth von Senden Stiftung ist „Land der Ideen“ Preisträger 2012 

Land der IdeenDie Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ zeichnet in dem Wettbewerb zukunftsweisende Ideen und Projekte aus, die die beeindruckende Ideenvielfalt und Innovationskraft Deutschlands sichtbar und erlebbar machen. Als Preisträger zeigen Sie, dass Deutschland ein Land der Ideen ist. http://www.land-der-ideen.de/365-orte/preistraeger/elisabeth-von-senden-stiftung

PRESSEMITTEILUNG: Auszeichnung durch den Staatskanzleichef Thomas Kreuzer
PRESSEMITTEILUNG: Auszeichnung durch Holger Lindner (Deutsche Bank) und Emanuel Freiherr von Bodmann (Land der Ideen)

Die Elisabeth von Senden Stiftung im Fernsehen „Ring the Bell“ an der Frankfurter Börse. Mit Interview von Isabelle von Ribbentrop (Elisabeth von Senden Stiftung) und Emanuel Freiherr von Bodmann (Land der Ideen).

weitere Informationen und Fotos unter: Events, Fotos und Presse 


Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freunde,

während der langen Zeit der Krankheit meiner Frau Elisabeth und unserer Mutter wurde uns bewußt, wie unendlich wichtig es ist, daß ein solcher Leidensweg intensiv begleitet wird. Neben der medizinischen Behandlung ist eine geschulte Psychotherapie ebenso notwendig wie die Zuwendung der Familie und der Freunde.

Die Elisabeth von Senden Stiftung hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, für Tumorpatienten zusätzlich zur medizinisch-onkologischen Therapie eine psychosoziale Betreuung einzurichten und zwar dort, wo es den Kliniken aus vielerlei Gründen nicht möglich ist, geschultes Fachpersonal einzusetzen.

Siebzehn Jahre sind seit ihrem Tod vergangen, und wir sind nun in der Lage, über die erfolgreiche Arbeit der Stiftung zu berichten und ihre konkreten Projekte vorzustellen. Durch viele, viele Spendengelder konnte der angestrebte Prozeß aktuell vorangetrieben werden.

An dieser Stelle sei all jenen gedankt, die durch die bisher erbrachten Zuwendungen die Gründung und rechtliche Basis der Stiftung ermöglichten. Es ist aber nun notwendig, daß diese Einrichtung auch aktiv in den angestrebten Prozeß eingreifen kann.

Deshalb bitten wir hier alle von Herzen, die Stiftung auch für die künftigen Aufgaben zu unterstützen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Hasso Freiherr von Senden
München 2017

Letzte Beiträge